• News
  • Termine

News

Auszeichnung für die Berufsausbildung

Ausbildung und Nachwuchsförderung – zwei Themen, die bei uns GANZ GROSS geschrieben werden!

Denn zusammen mit unseren Auszubildenden legen wir seit vielen Jahren den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft!

Umso mehr freut es uns, dass wir nun von der IHK Oldenburg mit einer „hervorragenden Leistung in der Berufsausbildung“ ausgezeichnet wurden.

Einfach gute Grabpflege

Ganz nach dem Motto „Einfach gute Software“ erweitern wir unser Produktportfolio zurzeit um eine Softwarelösung speziell für Grabpflege. 

Inhalt des Grabpflege-Moduls ist die Verwaltung und Abrechnung von Gräbern sowie die Planung von (regelmäßigen) Pflegearbeiten und Bepflanzungen.

So haben Anwender die Möglichkeit, ihre Gräber mit Grabart, -typ und -lage auf beliebigen Friedhöfen anzulegen und anschließend für einen beliebig langen Zeitraum zu verwalten und zu pflegen. Neben den allgemeinen Daten können zusätzlich noch spezielle Bemerkungen und Hinweise erfasst werden, die auch den ausführenden Mitarbeitern auf dem Friedhof zur Verfügung stehen sollen. Verträge von Treuhandstellen können ebenfalls zu einem Grab zugeordnet werden und stehen somit allen Mitarbeitern im Büro jederzeit zur Verfügung.

Mit wenigen Klicks können informative Listen für Pflegearbeiten und Bepflanzungen erstellt und gedruckt werden, wodurch das Team auf den Friedhöfen die anfallenden Aufgaben noch effizienter erledigen kann.

Nach Abschluss der angefallenen Tätigkeiten können diese schnell über die Rita Bosse Software abgerechnet werden. Mit Hilfe von verschiedensten Filtermöglichkeiten können Rechnungen mit unterschiedlichsten Abrechnungszyklen einfach erstellt werden. Eine anteilige Berechnung an beliebig viele Rechnungsempfänger für ein Grab ist ebenfalls möglich. Auch bei Verträgen, die über die Treuhand abgerechnet werden, halten Sie den Überblick.

Mittelfristig ist für die Grabpflege auch eine mobile Lösung geplant.

Der innerbetriebliche zeitliche Aufwand für die Verwaltung und Abrechnung der Pflegestellen kann mit dem neuen Modul stark reduziert werden und Sie als Anwender werden deutlich effizienter und behalten dabei immer den Überblick.

MwSt.-Anpassung: Einfach und sicher mit Rita Bosse

Aufgrund der Corona-Pandemie hat die deutsche Bundesregierung eine temporäre Senkung der Mehrwertsteuersätze beschlossen. 

Der normale Steuersatz wird hierbei von 19 % auf 16 % herabgesetzt, beim verminderten Steuersatz erfolgt eine Reduzierung von 7 % auf 5 %.

Diese Änderung tritt zum 01.07.2020 in Kraft und gilt bis einschließlich 31.12.2020.

Als Anwender der Rita Bosse Software mit einem Software-Pflegevertrag können Sie die benötigte Anpassung schnell und vor allem einfach durchführen. Mit wenigen Klicks sind alle Änderungen vollzogen und Sie als Anwender können sich darauf verlassen, dass Ihre Artikel oder Dienstleistungen ab dem 01.07.2020 und dem 01.01.2021 mit den richtigen Mehrwertsteuersätzen berechnet werden.

Detaillierte Informationen zu den erforderlichen Anpassungen haben Sie in den letzten Tagen per Mail erhalten. Sollten Ihnen diese nicht vorliegen, so gehen Sie bitte in Ihrer Rita Bosse Software im Hauptmenü auf SONSTIGES > SERVICE > KUNDENBEREICH IM INTERNET. Hier finden Sie alle erforderlichen Dokumente.

Wichtig: Wir weisen Sie darauf hin, dass wir keine steuerliche Beratung leisten. Wenden Sie sich bitte bei Fragen, wann was wie steuerlich behandelt wird, an Ihren Steuerberater.

 

Sie sind noch kein Anwender der Rita Bosse Software? Kein Problem! Klicken Sie hier, um zu unserem Kontaktformular zu gelangen. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung!

Hinweis: Einzelne Bundesländer fördern Softwareanschaffungen zurzeit noch mit dem sogenannten Digitalbonus. So wird eine Anschaffung der Software für Sie vielleicht noch interessanter.

Ist Ihre Kasse fit für den 1. Oktober?

Die Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) kommt!

Nutzen Sie jetzt nicht nur die Chance für eine gesetzeskonforme Kasse, sondern stellen Sie sich mit der passenden Warenwirtschaft auf die kommenden Herausforderungen ein!

Egal ob Kasse, Einkauf, Verkauf, Gutscheinverwaltung,Online-Shop-Anbindung und vieles mehr! Mit der Rita Bosse Software steuern Sie alles über nur ein Programm!

Hier noch einmal die wichtigsten Informationen und Antworten auf Ihre Fragen:

F: Bis wann müssen Ihre Kassen mit einer TSE (technische Sicherheitseinrichtung) ausgerüstet sein?
A:
Seit dem 01.01.2020 gilt in Deutschland die Kassensicherheitsverordnung (KassenSichV). Vor dem Stichtag gekaufte Kassen haben eine Übergangsfrist bis zum 30.09.2020.

F: Was müssen Sie tun?
A:
Eine bzw. mehrere TSEs bei der Rita Bosse Software GmbH bestellen und diese dann mit unserer Hilfe einrichten. Bitte beachten Sie, dass das Rita Bosse-Kassensystem ausschließlich TSEs, die von uns ausgeliefert werden, unterstützt.

F: Mit welchen Kosten müssen Sie rechnen?
A:
Pro TSE fallen Kosten in Höhe von 250,00 EUR (zzgl. MwSt.) an. Diese haben eine Gültigkeit von 5 Jahren. Nach Ablauf der Gültigkeit muss die TSE erneuert werden. Erforderlich ist eine TSE-Einheit je Standort / Filiale. Zusätzlich zu den Kosten für die TSE-Einheit berechnen wir je Kasse eine Installations- und Einrichtungspauschale in Höhe von 50,00 EUR. Die Installation erfolgt online. Für Kunden ohne Pflegevertrag fallen evtl. Kosten für ein Update auf die Programmversion 20.00 an.

F: Was müssen Sie vorbereiten, damit die Einrichtung der TSEs erfolgen kann?
A: 1. Die an Ihren Kassen angeschlossenen Bondrucker müssen in der Lage sein, QR-Codes zu drucken. Eine Info dazu, ob und wie Ihr Bondrucker QR-Codes drucken kann, finden Sie hier: www.rita-bosse.de/qr-code-test.
2. Die Anmeldung Ihrer Kassen beim Finanzamt ist z. Zt. solange ausgesetzt, bis es eine elektronische Anmeldemöglichkeit gibt. Sie müssen momentan also noch keine Anmeldung vornehmen.
3. Damit die TSE installiert werden kann, muss bei Ihnen die aktuelle Programmversion 20.00 eingespielt sein.

Frohes Osterfest!

Wir wünschen Ihnen, Ihren Mitarbeitern und Familien ein frohes und erholsames Osterfest.

Am Karfreitag und an Ostern bleibt unser Büro geschlossen und somit ist unsere Service-Hotline in diesem Zeitraum nicht besetzt. Ab Dienstag, den 14. April 2020 sind wir dann wieder wie gewohnt für Sie da!

Ihr Rita Bosse-Team

Kassensicherungsverordnung tritt in Kraft

Ab dem 01.01.2020 gilt in Deutschland die neue Kassensicherungsverordnung.

Neue Kassen müssen ab jetzt mit einer technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) ausgerüstet sein, die dafür genutzt wird, dass jeder Kassenbon signiert wird und die Kasse manipulationssicher ist.

Pro Standort wird eine TSE benötigt. Es muss also nicht jede einzelne Kasse mit einer TSE ausgestattet werden. Die TSE ist ähnlich wie ein USB-Stick und wird in die Kasse oder am Server an einen USB-Anschluss eingesteckt. 

Da eine flächendeckende Umstellung aller bestehenden Kassensysteme in allen Branchen in Deutschland bis zum 01.01.2020 unmöglich ist, hat das Bundesministerium der Finanzen (BMF) am 06.11.2019 eine Nichtbeanstandungsregelung veröffentlicht, aus der sich eine Frist für die Nachrüstung im Einsatz befindlicher Kassensysteme bis zum 30.09.2020 ergibt.

Genauere Informationen zur Kassensicherungsverordnung finden Sie hier.

Rita Bosse Bestands-App

Jetzt neu für Baumschulen. Mobile Bestandserfassung ganz einfach!

Die Rita Bosse Bestands-App wurde für die Zählung der Pflanzenbestände direkt in den Quartieren entwickelt.

Der Aufruf der Artikel in der App erfolgt, wie am PC, anhand der Eingabe des Kürzels (Matchcode). oder über eine im Büro angelegte Zählliste. Alternativ können Sie Artikel aber auch per Barcodescan (EAN) suchen. Hierfür kann die geräteinterne Fotokamera oder ein separater spezieller Barcodescanner verwendet werden.

Zusätzlich können zu einem Artikel, neben der aktuellen Bestandsmenge, auch die Rohware, die Reihe, die Sorte in Reihe, die Abräumpriorität, eine Bemerkung oder ein Foto hinterlegt werden. Das Bild wird beim nächsten Import in die Rita Bosse Software übernommen und kann an diversen Stellen wiederverwendet werden.

Wird die App zur Nachzählung der Bestände genutzt, können die angezeigten Mengen direkt korrigiert oder auch schnell und einfach auf andere Größen bzw. Qualitäten umgebucht werden.

Die Bereitstellung der für die Zählung erforderlichen Daten und der Import der Zählung erfolgt über das Firmen WLAN. Für die Bestandserfassung selbst ist keine Verbindung zum Firmennetzwerk erforderlich.

Die Rita Bosse Bestands-App zum Download für Android und iOS zur Verfügung

Plantafel und Ressourcenplanung

Das neue Modul für den Galabau!

Viele Aufträge bedeuten auch gleichzeitig viel Planung. Besonders bei gleichzeitig laufenden Aufträgen verliert man dann schnell einmal den Überblick. Welcher Mitarbeiter ist wann auf welcher Baustelle? Welche Maschinen kommen wo zum Einsatz? Ohne den richtigen Plan kommt es hier schnell einmal zu „Doppelbuchungen“ - und das wirft die ganze Planung durcheinander.

Damit genau so etwas nicht passiert, haben wir ganz neu das Modul Plantafel mit der Erweiterung Ressourcenplanung entwickelt. Schnell und einfach können Sie alle Aufträge / Baustellen in der Zeitübersicht platzieren, per Drag’n’Drop an einen anderen Zeitpunkt verschieben oder die Länge eines Projektes verlängern bzw. verkürzen. Ob zur reinen Baustellenplanung, Organisation auf Team- / Kolonnenebene oder die genaue Ressourcenplanung für Mitarbeiter und Maschinen, für all dies bieten die Plantafel und die Erweiterung Ressourcenplanung entsprechende Möglichkeiten.

Hinweise und Highlights - Winterupdate 20.00

In den nächsten Tagen beginnen wir mit dem Versand des Updates 20.00. 

Die Highlights und wichtigsten Informationen können Sie hier herunterladen. Neben allerhand neuen Funktionen gibt es wichtige Änderungen, die Sie bitte unbedingt beachten müssen:

- Standardmäßig werden die Kassenbons zukünftig immer am Ende des Kassiervorgangs automatisch gedruckt.

- Jeder geparkter Bon erhält zukünftig auch eine Bonnummer. Das Parken und Holen von Bons an der Kasse wird zukünftig im Bonjournal dokumentiert und diese Informationen werden in den Daten für eine evtl. Steuerprüfung ebenfalls mit exportiert.

Eine ausführliche Änderungsbeschreibung finden Sie nach dem Einspielen des Updates im Hauptmenü unter SONSTIGES > SERVICE > ÄNDERUNGSBESCHREIBUNG.

Bei Fragen zur Installation des Updates stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne telefonisch zur Verfügung.

Ihr Rita Bosse-Team

Kassensicherungsverordnung und wichtige Änderungen im Update

Nachfolgend informieren wir Sie über den aktuellen Stand zur Umsetzung der zum 01.01.2020 in Kraft tretenden Kassensicherungsverordnung in...

Wie zu erwarten war, gibt es erhebliche Verzögerungen bei der Lieferung der TSEs (technischen Sicherheitseinrichtung).

Bis heute ist kein Anbieter vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik endgültig zertifiziert. Dadurch ist eine flächendeckende Umstellung aller bestehenden Kassensysteme in allen Branchen in Deutschland bis zum 01.01.2020 unmöglich. Aus diesem Grund hat das Bundesministerium der Finanzen (BMF) am 06.11.2019 eine Nichtbeanstandungsregelung veröffentlicht, aus der sich eine Frist für die Nachrüstung im Einsatz befindlicher Kassensysteme bis zum 30.09.2020 ergibt.

Genauere Informationen zur Kassensicherungsverordnung finden Sie hier.

Inhaltlich
Sie benötigen für die Kassen eine technische Sicherheitseinrichtung (TSE), die dafür genutzt wird, dass jeder Kassenbon signiert wird. 

TSE und Fristen
Neue Kassen müssen bereits ab dem 01.01.2020 eine TSE haben. Für Ihre bestehenden Kassen gibt es einen Aufschub bis zum 30.09.2020. Bis dahin müssen diese mit einer TSE aufgerüstet werden.

Die TSEs werden Sie bei uns beziehen können. Bitte bestellen Sie keine TSEs irgendwo anders vor, da das Rita Bosse Software-Kassensystem nur mit bestimmten TSEs funktionieren wird.

Sie benötigen eine TSE pro Standort. Es muss also nicht jede einzelne Kasse mit einer TSE ausgestattet werden. Die TSE ist ähnlich wie ein USB-Stick und wird in die Kasse oder am Server an einen USB-Anschluss eingesteckt. 

Kosten und Verfügbarkeit
Da die externen TSEs momentan immer noch nicht verfügbar sind, warten auch wir immer noch auf konkrete Informationen zu den Lieferzeiten.

Die Kosten für die TSEs werden voraussichtlich bei ca. 300 - 400 Euro (zzgl. 19 % MwSt) liegen. Neben der TSE fällt bei bestehendem Pflegevertrag für Sie voraussichtlich nur eine Einrichtungspauschale in Höhe von 50,00 Euro pro Kasse an.  

Voraussetzungen
Sie benötigen die jeweils aktuelle Programmversion. Diese erhalten Sie im Rahmen des abgeschlossenen Pflegevertrags kostenlos. Sollten Sie keinen Pflegevertrag abgeschlossen haben, so müssen Sie ein Update kaufen, wenn Sie gesetzeskonform kassieren möchten.

Wir empfehlen einen Bondrucker, der QR-Codes drucken kann.

Anmeldung der Kassen
Kassen müssen beim Finanzamt gemeldet werden, ursprünglich bis zum 31.01.2020 mit einem amtlichen Vordruck.

Im Rahmen der Nichtbeanstandungsregelung wurde diese Meldepflicht nun bis zum Einsatz einer elektronischen Übermittlungsmöglichkeit ausgesetzt. 

Wichtige Änderungen
Mit dem aktuellen Update, das Sie in den nächsten 3 Wochen erhalten, gibt es in diesem Zusammenhang 2 wichtige inhaltliche Änderungen:

- Standardmäßig werden die Kassenbons zukünftig immer am Ende des Kassiervorgangs automatisch gedruckt.

- Jeder geparkter Bon erhält zukünftig auch eine Bonnummer. Das Parken und Holen von Bons an der Kasse wird zukünftig im Bonjournal dokumentiert und diese Informationen werden in den Daten für eine evtl. Steuerprüfung ebenfalls mit exportiert.

Hinweise
Sie sind zukünftig verpflichtet, eine Verfahrensdokumentation zu erstellen. Hierfür gibt es Muster vom DFKA oder dem BMF. Für Details sprechen Sie gerne mit Ihrem Steuerberater. Die Informationen, die Sie dabei für die TSE, etc. benötigen, werden Sie in den nächsten Monaten von uns erhalten.

- Laut Gesetz ist eine Einzelaufzeichnung an der Kasse Pflicht. Hier gibt es unserer Meinung nach verschiedene Interpretationsmöglichkeiten, was damit gemeint ist. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater, damit er Sie hierzu beraten kann, ob Sie zukünftig auch noch auf Warengruppen kassieren dürfen.

Haftungsausschluss
Die hier gemachten Angaben zur Kassensicherungsverordnung sind lediglich eine Einschätzung von der Rita Bosse Software GmbH und stellen keine steuerliche Beratung oder Rechtsberatung dar. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater oder Rechtsanwalt. Die Rita Bosse Software GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.

Weihnachten naht: Wichtige Informationen und Termine

Der erste richtige Schnee lässt zwar noch auf sich warten, aber ein Blick auf den Kalender zeigt uns, dass Weihnachten und Neujahr nicht mehr weit...

Rückblickend war 2019 ein erfolgreiches und sehr aufregendes Jahr: mit Sicherheit hatten auch Sie Ihr ganz persönliches Highlight - ob ein Urlaub im Ausland, die bestandene Meisterprüfung oder gar die Geburt eines Kindes.

Doch wer nur zurück blickt, der verpasst den Anschluss – und so blicken wir bereits voller Erwartung auf das neue Jahr 2019. Bereits nächste Woche erhalten Sie mit dem Winterupdate 20.00 viele neue Funktionen und weitere Neuerungen. Und auch für das weitere Jahr sind viele weitere Highlights geplant!

Zwischen den Feiertagen bleibt unser Büro geschlossen und Ab dem 2. Januar 2020 sind wir dann mit neuer Kraft wieder für Sie da!

In diesem Sinne bedanken wir uns bei Ihnen für die angenehme Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und wünschen Ihnen, Ihren Mitarbeitern und Familien, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Ihr Rita Bosse-Team

Pflanzengesundheitsverordnung (EU) / Pflanzenpass

Am 14. Dezember 2019 treten die neuen Vorgaben der Pflanzengesundheitsverordnung (EU) 2016/2031 bzgl. der Pflanzenpasserstellung in Kraft, ... 

... wodurch alle lebenden Pflanzen der Passpflicht unterliegen. In der Rita Bosse Software werden bei der Erstellung des Pflanzenpasses automatisch alle Pflanzen berücksichtigt, d. h. die im Pflanzenstamm hinterlegte Kennzeichnung bzgl. der Passpflicht spielt keine Rolle mehr.

Wir empfehlen hier grundsätzlich ein Etikett oder einen separaten Ausdruck (siehe Abbildung) zu verwenden. Diese müssen direkt an der Handelseinheit angebracht werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass der seperate Ausdruck nicht genutzt werden darf, wenn in Schutzgebiete geliefert wird.

Aufbau des Pflanzenpasses

Der Pflanzenpass muss zukünftig auf ein Etikett oder einen seperaten Ausdruck abgebildet sein. D. h ein Hinweis auf dem Lieferschein ist nicht mehr ausreichend. Des Weiteren muss der Pflanzenpass bestimmte Angaben enthalten:

In der oberen, linken Ecke des Pflanzenpasses muss eine EU-Flagge abgebildet sein. Diese kann in Farbe oder in Schwarz-Weiß aufgedruckt werden.

Rechtsbündig und auf Höhe der Flagge muss als Überschrift Plant Passport platziert werden. Optional kann dahinter noch die deutsche Übersetzung (Pflanzenpass) geschrieben werden.

Unter dem Buchstaben A werden die Gattungsnamen der Positionen aufgeführt. Bei bestimmten Pflanzen ist es erforderlich, auch die Art mit anzugeben.

Unter dem Buchstaben B wird die Registriernummer Ihres Unternehmens aufgelistet.

Als Rückverfolgbarkeitscode (Buchstabe C) verwenden wir in der Rita Bosse Software das Kalenderjahr des Auftrags, zusammen mit der Auftragsnummer.

Der Buchstabe D kennzeichnet, in Form eines ISO-Codes, das Ursprungsland der Ware. Ist die Position einer Bestellung, einem Abruf oder einem verbuchten Wareneingang zugeordnet, wird in Ihrer Rita Bosse Software automatisch das Länderkürzel des Lieferanten verwendet.

Wichtiger Hinweis:

Ob der über die Rita Bosse Software erstellte Ausdruck als Pflanzenpass verwendet werden kann, klären Sie bitte mit der entsprechenden zuständigen Stelle (z. B. Pflanzenschutzdienst). Bitte haben Sie Verständnis, dass wir als Softwarehaus hierzu keine rechtlich verbindlichen Aussagen treffen können.

Liefern Sie bestimmte Pflanzen in dafür ausgewiesene Schutzgebiete, müssen Sie den Pflanzenpass mit dem Zusatz PZ (=protected zone) versehen und den Namen oder den EPPO-Code des entsprechenden Schadorganismus mit angeben.

Rita Bosse-App für Gartencenter

Mithilfe der Smartphone- oder Tablet-Kamera wird dabei der EAN-Code eines Artikels abgescannt und ...

... man erhält die hinterlegten Artikelinformationen, wie z. B. den eigenen Bestand oder den hinterlegten Preis, welchen man direkt in der App ändern kann. Einmal auf Speichern gedrückt, stehen die neuen Preise sofort an den Kassen zur Verfügung.

Eine weitere Funktion ist die Erstellung von Artikellisten, die der Anwender als Kassiervorgang direkt an die Kasse senden kann.  Zusätzlich können die auf dem Smartphone / Tablet erstellten Listen auch für die Inventur, das Bestellwesen und den Etikettendruck verwendet werden.

Hinweise und Highlights - Sommerupdate 19.50

In den nächsten Tagen beginnen wir mit dem Versand des Sommerupdates 19.50.

Die Highlights und wichtigsten Informationen werden Ihnen in Kürze per E-Mail zugesendet.

Haben Sie mit der BdB Servicegesellschaft mbH (BSG) einen Wartungsvertrag über den BKS bzw. SKS abgeschlossen, werden Ihnen die Daten von der BSG online bereitgestellt. Eine Anleitung, wie Sie die Aktualisierung des Artikelstamms durchführen, finden Sie in der Änderungsbeschreibung.

Die Änderungsbeschreibung finden Sie nach dem Einspielen des Updates im Hauptmenü unter SONSTIGES > SERVICE > ÄNDERUNGSBESCHREIBUNG.

Bei Fragen zur Installation des Updates stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne telefonisch zur Verfügung.

Ihr Rita Bosse-Team

Umstellung auf Bisphenol-A-freies Thermopapier

Ab dem 1. Januar 2020 tritt EU-weit die REACH-Verordnung in Kraft.

Diese besagt, dass keine Bisphenol-A (BPA)-haltigen Kassenzettel mehr in den Umlauf gebracht werden dürfen. Ab sofort haben wir daher unser komplettes Sortiment auf BPA-freie Thermorollen umgestellt. Aufgrund der höheren Produktionskosten der neuen Kassenrollen, bringt die Umstellung eine kleine Preisänderung mit sich.

Ab sofort gelten für unsere Bonrollen (BPA frei) folgende Preise:

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter https://echa.europa.eu/de/regulations/reach/understanding-reach.

Ihr Rita Bosse-Team

Support-Hotline am 1. Mai nicht besetzt

Der 1. Mai ist in Deutschland, Österreich und Teilen der Schweiz ein gesetzlicher Feiertag. 

Wir weisen Sie daher darauf hin, dass unser Büro am Mittwoch, den 01.05.2019, geschlossen bleibt. Ab Donnerstag sind wir dann wieder in gewohnter Weise für Sie da!

Ihr Rita Bosse-Team

Ostern naht: Wichtige Informationen und Termine

Am Gründonnerstag (ab 12:30 Uhr aufgrund einer internen Veranstaltung), am Karfreitag und an Ostern bleibt unser Büro geschlossen ...

... und somit ist auch unsere Service-Hotline in dem besagten Zeitraum nicht besetzt. Geben Sie diese Information bitte auch an Ihre Kollegen weiter und klären Sie dringende Angelegenheiten bis zum 18.04.2019.

Ab Dienstag, den 23. April 2019, ist unsere Service-Hotline dann wie gewohnt und mit voller Kraft wieder für Sie da!

Wir wünschen Ihnen, Ihren Mitarbeitern und Familien ein frohes und erholsames Osterfest.

Ihr Rita Bosse-Team

Zukunftstag 2019

Heute fand im Rahmen eines bundesweiten Aktionstag der "Zukunftstag 2019" statt. Jungen Menschen soll hier ein erster Einblick in die Vielfalt...

Heute fand im Rahmen eines bundesweiten Aktionstag der "Zukunftstag 2019" statt. Jungen Menschen soll hier ein erster Einblick in die Vielfalt der Berufswelt gegeben werden. Im Rahmen dieses Projektes haben auch wir drei Schülern aus der Region Edewecht einen ersten Einblick in die Tätigkeiten unserer beiden Ausbildungsberufe Fachinformatiker/-in für Anwendungsentwicklung und Kaufmann/-frau für Büromanagement gewährt.

Und auch wenn am Ende nicht jeder ein Informatiker oder Kaufmann wird, hoffen wir, dass wir den Schülern helfen dabei konnten, den ersten Grundstein für die in Zukunft anstehende Berufswahl zu legen.

Weitere Informationen zum Zukunftstag finden Sie hier.

5 % Rabatt auf Bestellungen aus unserem Online-Shop

Bestellen Sie jetzt Ihre Etiketten ganz einfach und bequem in unserem Etiketten-Online-Shop und sichern Sie sich einen Rabatt von 5 % auf fast alle ...

Die Saison läuft bereits und es müssen Schlaufen-, Klebe, oder Stecketiketten in unterschiedlichen Größen und Ausführungen gedruckt werden.

Fällt Ihnen auch immer erst zu spät auf, dass die Etiketten aufgebraucht wurden und Sie schnellstmöglich neue benötigen?

Bestellen Sie jetzt Ihre Etiketten ganz einfach und bequem in unserem Etiketten-Online-Shop www.etikettenshop-online.de und sichern Sie sich dabei einen Rabatt von 5 % auf fast alle Etiketten, Bonrollen und Druckerzubehör*. Diesen erreichen Sie direkt in der Etikettierung über den Schalter "ETIKETTEN ONLINE > BESTELLEN". Der Vorteil: Sie werden automatisch eingeloggt und können zukünftig unter "MEINE BESTELLUNGEN" Ihre getätigten Bestellungen einsehen und diese einfach als einen neuen Vorgang an den Warenkorb übergeben.

Bei einem Bestelleingang vor 11.00 Uhr werden die Etiketten, falls vorrätig, noch am selben Tag versendet. Gerne beliefern wir Sie mit unseren bewährten Produkten. Diese Aktion ist gültig bis zum 31.03.2018.

*Ausgenommen von der Aktion sind unsere neuen Multistick-Etiketten (wiederablösbare Klebeetiketten), sowie bedruckte Etiketten und Panzeretiketten für Terracotta.

Newsletter 01-18: Bonussystem

In strukturschwachen Zeiten können Sie Ihre Kunden durch gezielte Bonusausschüttungen schnell und einfach zurück auf die eigene Verkaufsfläche...

In strukturschwachen Zeiten können Sie Ihre Kunden durch gezielte Bonusausschüttungen schnell und einfach zurück auf die eigene Verkaufsfläche locken.

Wie Sie eine Bonusauschüttung durchführen und was Sie dabei beachten müssen, erfahren Sie im aktuellen Newsletter. Sie erhalten diesen zusätzlich auf Nachfrage an unserer Service-Hotline.

Wir hoffen, Ihnen die Büroarbeit damit wieder ein Stück einfacher zu machen.

Neue Website online

Unsere neue Website ist online.

Wir starten mit einer neuen Website in das neue Jahr.
Auf der neuen Website finden Sie alle wichtigen Informationen über unsere Rita Bosse Software, unsere anderen Produkte und natürlich auch über unser Team.

Schauen Sie sich einfach mal um.

Ihr Rita Bosse Team.

Mobile Zeiterfassung

Zeit ist Geld. Besonders auf der Baustelle.

Mit der mobilen Zeiterfassung können Ihre Mitarbeiter jetzt direkt auf der Baustelle ihre Stunden mobil erfassen. Das spart Zeit und Nerven, entlastet die Kollegen im Büro und vermeidet Fehler beim Übertragen der Listen.
Zudem bekommen Sie auf Knopfdruck einen besseren Überblick wie Ihre Projekte aktuell laufen und wieviel Teamzeit sie in Anspruch nehmen.

Mehr Informationen zur mobilen Arbeitszeiterfassung finden Sie hier.

Hallenansicht

Jetzt neu für Baumschulen.

Mit dem neuen Modul Hallenansicht machen Sie die Arbeitsplätze in der Versandhalle Ihrer Baumschule deutlich effizienter. Denn alle wichtigen Aufgaben können nun vom Mitarbeiter direkt vor Ort erledigt werden.

Mehr Informationen zu unserem neuen Modul finden Sie hier.

Kunden-App

Erhöhen Sie Ihre Kundenbindung mit einer individuellen App.

Die App, die Sie einfach und unkompliziert an Ihre Bedürfnisse anpassen können, verbindet Sie auch außerhalb Ihres Gartencenters mit Ihren Kunden. Und gibt Ihnen die Möglichkeit sie schnell über die Angebote und Neuigkeiten zu informieren.

Bleiben Sie in Kontakt, Ihre Kunden werden es Ihnen danken.

Mehr Infos finden Sie hier.

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.